Sie sind hier: Home > Gymnastikkartei Archiv > 

Gymnastikkartei




Armheben mit Sitzball

Merkliste

Übung
Ausgangsstellung
  • Im funktionellen Stand mit dem Sitzball in der Halle (versetzter Block, Innenstirnkreis oder andere Organisationsformen).
  • undefinedPowerhouse aktivieren.
Bewegungsausführung
  • Den Sitzball zwischen beiden Hände/Armen haltend, jeweils mit der Einatmung die Arme auf Brusthöhe mehrere Male anheben und mit der Ausatmung wieder senken.
Kommentar
  • Bewusst das Powerhouse wahrnehmen.
  • Bei der Übung die LWS/HWS nicht überstrecken,Gelenke nicht durchstrecken, Position stabilisieren, auf Gelenkachsen achten.
Variationen
  1. Die Übung kann alternativ auch im Sitzen auf einem kleinen Kasten o. Ä. ausgeführt werden.

  2. Sollte es zu Problemen bei der Übungsausführung mit dem Sitzball kommen, können auch kleinere Bälle zum Einsatz kommen (z.B. Badebälle, größere Overbälle).

  3. Um die Übung im Stand etwas zu erschweren, kann beim Zurückführen auf die Ausgangsposition fester in den Sitzball gedrückt werden (nur bei der Übungsmöglichkeit auf Brusthöhe).

  4. Eine weitere Möglichkeit wäre, den Sitzball beim Einatmen über Kopf zu führen.

  5. Zusätzlich Ballen- oder Einbeinstand ausführen.
Materialien
  • Sitzball
Sozialform
  • Einzeln
Teilziele
  • Koordination
  • Kraft
Muskelgruppen
  • Armmuskulatur
  • Rumpfmuskulatur
  • Schultergürtelmuskulatur
Position
  • Sitz